4. Orchesterkonzert

Sa. 05.02.2022

20:00 Uhr – Rosengarten Mannheim, Mozartsaal

Mannheimer Philharmoniker

Boian Videnoff, Dirigent

Sergei Nakariakov, Flügelhorn

Programm

Roustom

Dabke, Streichkonzert

Tschaikowsky

Rokoko-Variationen

Mendelssohn

Symphonie Nr. 4 “Italienische”

Beschreibung

Schwungvoll geht’s im vierten Orchesterkonzert der Saison zu, das mit einem weiteren Werk von Kareem Roustom, Composer in Residence, eröffnet wird. Für Dabke schöpfte der Komponist Inspiration aus dem gleichnamigen Volkstanz, der in Palästina, Syrien und dem Libanon beheimatet ist. Pulsierende Akkordschichten bilden dabei die Basis für melodische Einwürfe, wobei Roustom der homogenen Besetzung durch die Anwendung von verschiedenen Spieltechniken – unter anderem Glissandi und obertonreiche Flageolettklänge – immer wieder neue klangliche Facetten abgewinnen kann. 

Eine ganz andere Form des Tänzerischen folgt in Pjotr Tschaikowskys Rokoko-Variationen, mit denen der russische Romantiker einen eleganten Ausflug in die leichtfüßigen Gefilde der Wiener Klassik unternahm. Das charmante Thema ist von Mozarts Geist und Haydns Witz beseelt, doch bleibt sich Tschaikowsky in der virtuosen Verarbeitung der Melodie stets treu. 

In diesem Konzert wird das Werk in einer Fassung für Flügelhorn und Orchester mit einem außergewöhnlichen Solisten zu  hören sein. Sergej Nakariakov ist ein Meister auf der Trompete und dem Flügelhorn. Er ist in zahlreichen Epochen, Gattungen und Genres zuhause und arbeitete mit Künstlern wie Evgeni Kissin, Martha Argerich oder Till Brönner zusammen. Die Rokoko-Variationen spielt er auf einem speziell für ihn angefertigten Flügelhorn von Antoine Courtois, das einen größeren Tonumfang hat. 

„Die ‚italienische Sinfonie‘ macht große Fortschritte; es wird das lustigste Stück, das ich gemacht habe“, verkündete Felix Mendelssohn-Bartholdy in einem Brief an seine Schwester Fanny. In der beschwingten Rhythmik seiner 4. Symphonie, ihrer gesanglichen Themen und der gekonnten Mischung unterschiedlicher Klangfarben spiegeln sich lebhaft die Energie und das Temperament eines musikalischen Ausnahmetalents. Die leichte Zugänglichkeit des Werkes täuscht dabei über einige Eigenheiten hinweg, die sich der junge Komponist in der Behandlung der tradierten symphonischen Gattung erlaubte. Lassen auch Sie sich mitreißen vom Elan und der Spielfreude, mit der die Mannheimer Philharmoniker dieses wundervolle Werk wieder zur Aufführung bringen!

Tickets kaufen

Abonnements

Jetzt Abo sicher und bis zu 30% sparen!

Sie möchten regelmäßig die Konzerte der Mannheimer Philharmoniker besuchen? Sie wollen die spannendsten Konzerte auf den besten Sitzplätzen erleben? Wir haben für Sie das passende Angebot. Die Abo-Serien der Mannheimer Philharmoniker spiegeln die große Vielfalt der klassischen Musik wider. Mit einem Abonnement können Sie Ihre Besuche langfristig planen, Sie können sich Ihre Tickets vor allen anderen sichern und sparen gegenüber dem Einzelkartenkauf.

Ticketvorverkauf

 

Der Online-Ticketvorverkauf für die Saison 2021/22 startet am 09. August.

 

Sie können schon jetzt Karten reservieren unter Tel: +49 621 4373 5022 oder per mail an info@mannheimer-philharmoniker.de.

 

Haben Sie bereits einen Sitzplatzwunsch? Reihe, Plätze oder Balkon, links, rechts, oder am Gang? Teilen Sie uns diese Information gerne mit. Wir freuen uns Sie wieder im Konzertsaal begrüßen zu dürfen.

 

Preise – Orchesterkonzerte

 

      Normalpreis / Ermäßigt

 

Kategorie 1:         85 € / 73 €

Kategorie 2:        77 € / 66 €

Kategorie 3:        66 € / 57 €

Kategorie 4:        54 € / 47 €

Kategorie 5:        45 € / 39 €

Kategorie 6:        34 € / 30 €