3. FinestClassics Konzert

Das Ende der Zeit

Fr. 20.01.2023 – 20:00 Uhr

Rosengarten Mannheim, Stamitzsaal

Michael Barenboim, Violine/Viola
Pascal Moraguès, Klarinette
Astrig Siranossian, Cello
Olga Zado, Klavier
Tickets kaufen

Programm

Schumann

Märchenerzählungen

Bartók

Kontraste

Messiaen

Quatuor pour la fin du temps

Beschreibung

Freude und Schmerz, Idylle und Katastrophe liegen manchmal dicht beisammen. Dies bezeugen auch die drei Werke, die wir beim dritten FinestClassics Konzert mit einem hervorragenden Ensemble zu Gehör bringen. Robert Schumanns heitere Märchenerzählungen, op. 132 künden noch nicht von dem schweren Schicksal, das dem Komponisten bevorstand. Die Sammlung von kurzen Charakterstücken entstand vier Jahre vor Schumanns Tod und sollte sein vorletztes Kammermusikwerk bleiben. Nur wenige Wochen, nachdem er dem Widmungsträger Albert Dietrich ein Exemplar der frisch gedruckten Erstausgabe überreichte, stürzte sich der Komponist in geistiger Verwirrung in den Rhein und wurde daraufhin in die Nervenheilanstalt in Endenich eingewiesen, die er nicht mehr verlassen sollte.

Béla Bartók schrieb seine Kontraste für niemand geringeren als Joseph Szigeti und Benny Goodman! Das Stück entstand im Sommer 1939 in Budapest, also kurz bevor Bártok in die USA übersiedelte, um dem Faschismus zu entfliehen. Doch der „amerikanische Traum“ sollte sich für ihn nicht erfüllen. Der Titel Kontraste bezieht sich gleichermaßen auf die unterschiedlichen musikalischen Stimmungen, die Bartók in diesem Werk erzeugt, als auch strukturellen und klanglichen Gegensätze, die der Komponist durch unterschiedliche Spieltechniken, Tempo und Laustärke erzielt.
Olivier Messiaen vollendete 1940 sein Quartett für das Ende der Zeit als Insasse eines deutschen Kriegsgefangenenlagers, dessen Kommandant dem Komponisten ermöglichte, weiterhin künstlerisch tätig zu sein. Die Uraufführung vor ungefähr 400 Kriegsgefangenen beschrieb Messiaen später als ein fast außerweltliches Ereignis. Fasziniert lauschten die ihrem tristen Lageralltag entführten Soldaten den bezaubernden, teils lyrischen Klängen und niemand wagte, auch nur durch eine kleine Bewegung die von Musik erfüllte Luft zu erschüttern.






 
 

Künstler entdecken

Michael Barenboim spielt zusammen mit der Deutschen Radio Philharmonie Mendelssohn Bartholdy´s Violinkonzert. Ein Genuss!

Pascal Moraguès spielt Mozart´s Klarinetten Konzert. Ein Zauberer am Instrument.

Astrig Siranossian performt zusammen mit dem Chamber orchestra TEMPI. Eine Klasse für sich.

Olga Zado spielt Chopin, Nocturne op.27 Nr.2 – Zart, Verträumt und voller Emotion.

 
 

Weitere Informationen

Anreise
Um Ihre Anreise zu planen, besuchen Sie gerne die Internetseite der m:con – mannheim:congress GmbH. Sie finden Dort Informationen zur Anreise mit ÖPNV und Parkmöglichkeiten.
https://www.mcon-mannheim.de/anfahrt

Ihr Konzertbesuch in Corona-Zeiten
Lesen Sie hier die aktuellen Bestimmungen

Tickets kaufen

Einzelne Karten

Tickets kaufen

Abonnements

Jetzt Abo sichern und bis zu 30% sparen!

Sie möchten regelmäßig die Konzerte der Mannheimer Philharmoniker besuchen? Sie wollen die spannendsten Konzerte auf den besten Sitzplätzen erleben? Wir haben für Sie das passende Angebot. Mit einem Abonnement können Sie Ihre Besuche langfristig planen, Sie können sich Ihre Tickets vor allen anderen sichern und sparen gegenüber dem Einzelkartenkauf.

Abonnements

Ticketvorverkauf

Der Online-Ticketvorverkauf für die Saison 2022/23 hat gestartet.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets im Webshop oder unter Tel: +49 621 4373 5022 oder per mail an info@mannheimer-philharmoniker.de.

 

Haben Sie bereits einen Sitzplatzwunsch? Reihe, Plätze oder Balkon, links, rechts, oder am Gang? Teilen Sie uns diese Information gerne mit. Wir freuen uns Sie wieder im Konzertsaal begrüßen zu dürfen.

 

 

 

Preise

Normalpreis Ermäßigt
Kategorie 1:
64 € 55 €
Kategorie 2:
54 € 46 €
Kategorie 3:
34 € 30 €